Projektmaßnahmen

Der Projektarbeitsplan ist in 7 Arbeitspakete unterteilt, von denen jedes einzelne wesentlich für das Erreichen der geplanten Projektziele ist:

Arbeitspaket 1 Projektmanagement und -koordination

Das Hauptziel dieses Arbeitspakets ist das Management der Partnerschaft während der gesamten Projektlaufzeit, das effektive Koordination und Zusammenarbeit innerhalb des Projekts, Fortschrittskontrolle und die erfolgreiche Umsetzung der Projektmaßnahmen innerhalb des geplanten Zeitrahmens entsprechend des Budgets und der geforderten Qualität sicherstellt. Das zentrale Ziel im Hinblick auf die Zielgruppen besteht darin sicherzustellen, dass die Endnutzer ein hochwertiges Produkt basierend auf deren Bedarf und entsprechend des Projektplans laut Antragsformular erhalten. Die Leitung dieses Arbeitspakets übernimmt EuroPA.

Arbeitspaket 2 Entwicklung der InterMobil Lehrunterlagen und des Handbuchs

Das zentrale Ziel dieses Arbeitspakets besteht in der Sicherstellung des erfolgreichen branchen- und länderspezifischen Transfers interkultureller Studien zu Lern- und Lehrstilen vom berufsbildenden in den KMU-Sektor. Dieser Transfer basiert auf dem Wissenstransfer erfahrener Partner an weniger erfahrene Partner, Literaturrecherche zum Thema Besonderheiten interkultureller Lern- und Lehrstile auf Ebene der Lernenden und Trainer/Trainerinnen sowie auf politischer/institutioneller Ebene, Anpassung der Lernunterlagen entsprechend den Ergebnissen der Fokusgruppeninterviews und interner Diskussionen der Partner. Die Leitung dieses Arbeitspakets übernimmt FH Joanneum.

Arbeitspaket 3 Gestaltung und Ausarbeitung der InterMobil Webseite

Das Kernziel dieses Arbeitspakets besteht darin, eine benutzerfreundliche und funktionelle Webseite mit ansprechendem Design zu entwickeln. Die Leitung dieses Arbeitspakets übernimmt die Universität LUISS, da diese über fundiertes Fachwissen im Bereich IKT – deren Spezialgebiet – verfügt.

Arbeitspaket 4 Organisation der Prototyp-Workshops

Dieses Arbeitspaket zielt auf die Entwicklung der Lernunterlagen mit der zentralen Zielgruppe des Projekts (KMU, die Gäste aufnehmen) und auf die Erstellung der Endversion der Inhalte ab. Zu diesem Zweck werden Prototyp-Workshops in allen sechs Partnerländern durchgeführt. Die Leitung dieses Arbeitspakets übernimmt AIAM.

Arbeitspaket 5 Optimierung der InterMobil Produkte

Das Hauptziel dieses Arbeitspakets besteht in der Entwicklung der Endversion der InterMobil-Lerninhalte basierend auf dem Feedback und den Empfehlungen des vorangegangenen Arbeitspakets. Arbeitspaket 5 steht mit allen anderen Paketen in Verbindung und führt zur Erstellung der Endversionen der intellektuellen Outputs des Projekts. Die Leitung dieses Arbeitspakets übernimmt INCOMA.

Arbeitspaket 6 Disseminierung und Verbreitung

Dieses Arbeitspaket hat das Ziel sicherzustellen, dass die Projektresultate die zentralen Interessengruppen und Zielgruppen erreichen. Disseminierung wird als kontinuierlicher Prozess in allen Projektphasen angesehen, beginnend im ersten Projektmonat. Die Leitung dieses Arbeitspakets übernimmt ECQ, das auch die Disseminierungs- und Verbreitungsstrategie zu Beginn des Projekts aufbereiten wird.

Arbeitspaket 7 Qualitätsmanagement

Das Kernziel des Arbeitspakets 7 besteht darin, die hohe Qualität der Arbeit und der Ergebnisse des Projekts zu garantieren. Die Leitung dieses Arbeitspakets übernimmt ECQ, das auch die Evaluierung aller internen Prozesse, die einmal pro Halbjahr stattfindet, durchführen wird.

Empfehlen über Sozial