Fokusgruppen

Empfehlen über Sozial
Fokusgruppen

Im April und Mai werden Fokusgruppen von den Partnern durchgeführt, da die Einbindung der Vertreter und Vertreterinnen der Zielgruppen als wesentlich für das Erzielen hochqualitativer Projektergebnisse erachtet wird. Die Fokusgruppen mit jeweils mindestens acht Teilnehmern und Teilnehmerinnen werden in allen Partnerländern organisiert. Das Ziel der Fokusgruppen besteht darin, qualitative wie quantitative Informationen hinsichtlich Gestaltung, Struktur und Präsentation des Lehrmaterials zu erhalten. Das Kriterium, das ein KMU erfüllen muss, damit es eingeladen wird, ist, dass es mindestens einmal innerhalb der letzten drei Jahre im Bereich europäische Lernmobilität aktiv war. Dies garantiert, dass die Unternehmen über aktuelle Eindrücke verfügen und Feedback geben können. Die Fokusgruppeninterviews stellen auch eine nützliche Gelegenheit dar, Materialien für interessante Fallstudien basierend auf realen Problemen/Schwierigkeiten zusammenzutragen, mit denen die teilnehmenden KMU konfrontiert waren. Somit können deren Erfahrungen als Lernquelle genutzt werden.